Bleib Optimist! : Wie Reinhold Würth Herausforderungen meistert

PremiumBleib Optimist! : Wie Reinhold Würth Herausforderungen meistert

10. März 2016
Bild vergrößern

Reinhold Würth, geboren 1935, übernahm mit 19 Jahren das Unternehmen seines Vaters

Unternehmer schildern den schwersten Schritt ihrer Karriere. Der erste: Schraubenkönig Reinhold Würth über die Herausforderung, stets frohen Mutes in die Zukunft zu blicken.

Betrachten wir die Welt zu Beginn des Jahres, dann konstatiere auch ich, dass die Lage vor allem geopolitisch so unsicher ist wie seit Ende des Kalten Krieges nicht mehr: Stellvertreterkriege zwischen Iran und Saudi-Arabien, im Hintergrund natürlich die alte Rivalität zwischen den USA und Russland, in die als neuer Player auch China mitzumischen beginnt, lassen im kollektiven Gedächtnis der Menschen schon Parallelen aufziehen zu den Ereignissen vor dem Ersten und dem Zweiten Weltkrieg. Eine solche Hammeraussage widerspricht natürlich dem Titel dieses Textes. Der geneigte Leser gestatte mir deshalb, hier meine Lebenserfahrung ins Spiel zu bringen.
Geboren 1935, habe ich noch...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%