Skandale bei VW, Deutscher Bank und Co.: Warum wir eine Moral-Debatte in der Wirtschaft brauchen

PremiumSkandale bei VW, Deutscher Bank und Co.: Warum wir eine Moral-Debatte in der Wirtschaft brauchen

07. Januar 2016
Bild vergrößern

Die Wirtschaft hat Schwierigkeiten mit der Moral.

Die vielen Skandale in der Wirtschaft zeigen: Die Managementlehre braucht eine Moral-Debatte. Es reicht nicht, die Verantwortung für saubere Geschäfte an den Einzelnen zu delegieren.

Die Manipulation der Abgaswerte bei Volkswagen ist nur eines von vielen Beispielen für unternehmerische Betrügereien in der jüngeren Vergangenheit. Die Deutsche Bank manipulierte den Libor-Index, in der Fifa erfolgt die Vergabe von Weltmeisterschaften durch Bestechungen. Ganz offensichtlich hat die Wirtschaft Schwierigkeiten mit der Moral.
Es wäre also zu vermuten, dass sich die Wirtschaftswissenschaften mit der Realisierung von mehr Moral in der Wirtschaft befassen. Stattdessen aber behauptet die traditionelle Lehre: Nicht verantwortliches Handeln von Individuen oder Unternehmen, sondern nur von Politik und Recht geschaffene institutionelle Regeln können moralische Probleme lösen.
Die Vorstellung, Verantwortung systematisch an Institutionen abzugeben, ist fester Bestandteil der...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%