Sprengers Spitzen: Warum Egoisten sozial sind

PremiumkolumneSprengers Spitzen: Warum Egoisten sozial sind

22. Oktober 2017
Bild vergrößern

Auch Selbstlosigkeit ist egoistisch.

Kolumne

Auch wenn Menschen fähig zur Selbstlosigkeit sind: In Wahrheit handeln sie immer aus Eigeninteresse.

Dass wir auf morgen verschieben, was wir schon heute besorgen könnten;  dass uns das Hemd näher ist als der Rock; dass wir uns manchmal mit nicht optimalen Lösungen zufrieden geben; dass wir uns bei der Beurteilung eines Sachverhalts von dessen „Framing“ beeinflussen lassen; dass wir Stabilität mehr mögen als Veränderung, dass wir Launen wie Barmherzigkeit oder Nächstenliebe kennen; dass wir unzulänglich in der Einschätzung von Wahrscheinlichkeiten sind und kurzsichtig in der Planung unserer Lebensvollzüge – das war uns zwar schon immer irgendwie bekannt.

Aber es musste mal gesagt werden, und wir haben es bisweilen schmunzelnd zur Kenntnis genommen. Gesellschaftliche Sprengkraft...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%