Sprengers Spitzen: Warum sinnvolle Arbeit ein Mythos ist

PremiumkolumneSprengers Spitzen: Warum sinnvolle Arbeit ein Mythos ist

16. April 2017
Kolumne

Unternehmen sollen ihren Angestellten um jeden Preis sinnvolle Arbeit geben - ein sinnloses Unterfangen.

Was ist gute Arbeit? Das wollten vor einigen Jahren Wissenschaftler im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit von 5300 Deutschen wissen. Nach der Existenzsicherung, aber noch vor Anerkennung, Abwechslung und Aufstieg sagten die Befragten: etwas Sinnvolles tun! Das dachte sich auch ein mir bekannter Händler. Vorher verkaufte er Sportartikel, nun bietet er Bewegungshilfen für Behinderte an. Sein Motiv: Im Vergleich zu früher sei das neue Produkt ja richtig sinnvoll.

Aber was soll das eigentlich sein, dieser Sinn? Die Welt retten – darunter machen es inzwischen die wenigsten. Trostpreise gibt es noch für Gesundheit, Frieden, Ökologie und Gemeinwohl. Jedenfalls muss die Tätigkeit...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%