Business-Horoskop: Frauen sind das neue China

PremiumkolumneBusiness-Horoskop: Frauen sind das neue China

23. April 2017
Kolumne

Wie die Stiere Mark Zuckerberg und Rolf Zuckowski Familienzeit gestalten – und was Dr. Z. davon hält.

Bild vergrößern

Neben der Weltherrschaft auch Frau und Kind im Visier: Facebook-Gründer und Mark Zuckerberg.

Dürfte sich ein Stier sein erstes Spielzeug aussuchen, er würde nach einer Silberrassel brüllen. Der Gehörnte umgibt sich gern mit kostbaren Dingen. Wohl auch deshalb hat Sternzeichenvertreter Mark Zuckerberg sein Facebook-Reich geschaffen. Es garantiert dem bis vor Kurzem noch jüngsten Selfmade-Milliardär aller Zeiten auf ewig finanzielle Sicherheit. Neben der Weltherrschaft hat Zuckerberg allerdings auch Frau und Kind im Visier – wenngleich auf der ersten Visitenkarte des Gründers noch ein plumpes „I am CEO, Bitch“ zu lesen war.

Doch als die erste Tochter das blaue, Zuckerbergs Rot-Grün-Schwäche geschuldete, von Facebook dominierte Licht der Welt erblickte, wurde Papa prompt zum Diversity-Verfechter. Er ging nicht nur zwei Monate in Elternzeit. Er wickelte, fütterte und sang auch für den Nachwuchs. Kürzlich stand er seiner chinesischen Frau zuliebe sogar Studenten der chinesischen Elite-Uni Tsinghua in holprigem Mandarin Rede und Antwort – wenngleich Facebook in China gesperrt ist. Kein einfacher Auftritt für den perfektionistischen Stier.

Anzeige

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%