Entzauberte Mythen: Machen Sie das Büro zum Ort der Inspiration

ThemaBüro

PremiumkolumneEntzauberte Mythen: Machen Sie das Büro zum Ort der Inspiration

26. Februar 2017
Kolumne

Gute Ideen entstehen in einem kreativen Arbeitsumfeld – doch das sieht anders aus als gedacht. Es geht nämlich nicht um Tischkicker und Hängematten, sondern viel mehr darum, unser Gehirn zu überraschen.

Wer kennt sie nicht, die bunten Büros der IT-Konzerne wie Google, Facebook oder Twitter, die eher an Spielplätze im Park erinnern als an Arbeitsräume in der Firmenzentrale? Überall Farben, Poster mit inspirierenden Sprüchen, Sofaecken, Hängematten und der obligatorische Tischkicker als Symbol für Ideenfreude. Als könnte man damit sofort eine Atmosphäre der Kreativität schaffen. Das Büro als Ort des stumpfsinnigen Vor-sich-hin-Arbeitens war gestern, heute werden Unternehmen innovativ, wenn sie ein spielerisches Umfeld schaffen.

Doch stimmt das überhaupt? Ohne Zweifel: Ob wir eher fokussiert oder kreativ denken, hängt davon ab, wie unsere Umwelt gestaltet ist. Es gibt zahlreiche Studien, die zeigen, was die Innovationsleistung beeinflusst. So denken Menschen beispielsweise kreativer, wenn über ihnen eine klassische Glühbirne statt einer grellen Neonröhre leuchtet. Wenn uns da mal nicht ein Innovationsschock droht, nachdem die EU die alten Glühbirnen verboten hat! Auch Pflanzen sind kreativitätsfördernd. Je grüner und natürlicher das Umfeld, desto eher geht unser Gehirn auf geistige Wanderschaft und kommt auf neue Ideen. Zum Glück funktioniert das auch mit Plastikgewächsen, unser Gehirn lässt sich nämlich leicht austricksen.

Anzeige

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%