Henning Beck: Warum wir uns nach Fehlern ärgern sollten

PremiumkolumneEntzauberte Mythen: Warum wir uns nach Fehlern ärgern sollten

15. Oktober 2017
Bild vergrößern

Fehlschläge bleiben nie aus, doch man sollte aus seinen Fehlern lernen.

Kolumne

Nur der Dumme macht den gleichen Fehler zweimal? Falsch! Nur wer sich nach einem Misserfolg grämt, kann aus ihm lernen.

Sebastian Vettel hat es nicht leicht. Als einer der weltbesten Rennfahrer sitzt er in einem hervorragenden Formel-1-Auto mit einem erstklassigen Team im Rücken – und trotzdem ist er vor Niederlagen nicht gefeit. Da rutscht der Wagen auf regennasser Strecke weg, streikt der Motor oder platzt der Reifen. Wo es um die Weltmeisterschaft geht, bleiben Fehlschläge nicht aus, denn im Grenzbereich muss man auch den Mut zum Risiko haben. Wer nie einen Fehler begeht, macht schließlich auch nie etwas wirklich richtig – doch nur der Dumme macht den gleichen Fehler zweimal.

Genau auf diese Weisheiten setzt auch die moderne Fehlerkultur, die...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%