Die Anlageempfehlungen der WirtschaftsWoche: Aktien, Anleihen, Fonds

PremiumAktien, Anleihen, Fonds: Die Anlagetipps der Woche

16. September 2017
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Thyssenkrupp vor Fusion oder Abspaltung bietet Chancen, Krones füllt am schnellsten ab, SBO ist ein solides Ölinvestment und Homann bietet 4,6 Prozent Zinsen. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.

Bild vergrößern

Lift nach oben: Aufzugssparte ist Thyssens Ertragsperle.

Aktientipp Thyssenkrupp: Entweder zu Tata oder an die Börse

Bei der Neustrukturierung von Thyssenkrupp zeichnen sich zwei Szenarien ab: Entweder das Stahlgeschäft wird mit dem des indischen Konkurrenten Tata fusioniert und als eigene Tochtergesellschaft vom Industriegeschäft getrennt. Oder die Industriesparten werden vom Stahl abgespalten und als eigenes Unternehmen an die Börse gebracht.

Kern der neuen Thyssen wäre in beiden Fällen das lukrative Geschäft mit Aufzügen, Großanlagen und Autozulieferung, das derzeit auf einen Jahresumsatz von rund 20 Milliarden Euro kommt. Anlagenbauer mit vergleichbaren Geschäften (etwa Gea, Dürr, Krones) werden an der Börse derzeit im Durchschnitt mit dem 1,2-Fachen des Jahresumsatzes bewertet. Für die neue Thyssenkrupp ergäbe das einen rechnerischen Wert von 24 Milliarden Euro. Das wären 60 Prozent Aufschlag zum aktuellen Börsenwert.

Anzeige

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%