Börsenturbulenzen: Nach der Wahl ist vor dem nächsten Schock

PremiumKommentarGeldwoche: Nach der Wahl ist vor dem nächsten Schock

15. November 2016
Bild vergrößern

Die Anzeigetafel der Börse für den DAX am Tag nach der US-Präsidentschaftswahl. Der DAX hatte am Mittag knapp einen Prozentpunkt gegenüber dem Vortag eingebüßt.

von Stefan Hajek

Warum Anleger bei Wahlen wie in den USA oder beim Brexit wenig zu gewinnen, aber viel zu verlieren haben.

Es ist an der Börse immer schlecht, wenn sich alle einig sind. Wir hätten es also besser wissen können vor dem denkwürdigen 9. November 2016, als alle Welt schon Hillary Clinton im Weißen Haus sah. Dax, Nasdaq, Nikkei und Dow Jones legten am vergangenen Dienstag in Erwartung eines sicheren Clinton-Sieges kräftig zu. Donald Trumps sich abzeichnender Sieg ließ dann ab vier Uhr früh die Devisen-, Anleihe- und Aktienmärkte schwer ins Trudeln geraten. Dabei: Hatten nicht erst im Juni die Briten ebenso unerwartet für den Austritt aus der EU gestimmt und alle Wahrscheinlichkeitsrechnung Lügen gestraft?

Hier soll nun keineswegs Häme...


Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%