Abgeltungsteuer: Rückt wenigstens die Steuer heraus

PremiumKommentarAbgeltungsteuer: Rückt wenigstens die Steuer heraus

03. September 2016
von Niklas Hoyer

Bald dürften auch Privatanleger Negativzinsen zahlen. Der Staat sollte sich daran beteiligen.

Die Einschläge rücken näher. Erst war es die Thüringer Skatbank, dann die Raiffeisenbank aus Gmund am Tegernsee: Ab bestimmten Schwellen verlangen Banken von Privatanlegern Strafzinsen. Bei Großanlegern wird das zum Alltag. Sie verteilen ihr Geld schon auf verschiedene Banken, um dem Negativzins zu entgehen. Das berichtete jüngst etwa der Anlagemanager eines Versorgungswerks, der sonst selbst auf Guthaben bei der Sparkasse Zinsen zahlen müsste.

Die bizarre Zinswelt macht Anlegern das Leben schwer, der deutsche Fiskus gibt ihnen den Rest. Er hat schon klargestellt: Negativzinsen werden steuerlich nicht angerechnet.

Anzeige

Das muss ein Ende haben. Steuern sollen nach der Leistungsfähigkeit erhoben werden. Und...


Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%