Auctionata: Schwere Vorwürfe gegen das Auktionshaus Auctionata

PremiumAuctionata: Schwere Vorwürfe gegen das Auktionshaus Auctionata

31. März 2016
Bild vergrößern

Auctionata hat 2015 rund 81 Millionen Euro umgesetzt, was einem Wachstum von 165% entspricht.

von Niklas Hoyer

Das Onlineauktionshaus Auctionata hat stolze 96 Millionen Dollar Kapital eingesammelt. Ein Börsengang steht im Raum. Doch es gibt einige Vorwürfe gegen das Start-up.

Alexander Zacke hat viel vor. Das von ihm geführte Onlineauktionshaus Auctionata, dessen Gründer und Chef Zacke ist, vermeldete jüngst 81 Millionen Euro Nettoumsatz für 2015 – stolze 165 Prozent mehr als im Vorjahr. Einem Börsengang in diesem Jahr stehe nichts mehr im Wege, hatte ein Investor schon im vergangenen Sommer verkündet. Die 2012 gegründete Auctionata hat rund 96 Millionen Dollar Risikokapital eingesammelt. Ambitioniert: Der bereits börsennotierte Konkurrent Artnet bringt es nur auf elf Millionen Euro Börsenwert.
Doch hinter den Fassaden gibt es Vorwürfe, die nicht zu den Ambitionen passen. Ein vertraulicher Bericht des Wirtschaftsprüfungsunternehmens KPMG vom Januar 2015, der der...


Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%