Geldwoche: Negativzins ist verheerend für die Psyche des Sparers

PremiumKommentarGeldwoche: Negativzins ist verheerend für die Psyche des Sparers

13. Juni 2017
Bild vergrößern

Volks- und Raiffeisenbanken setzen ihre Kunden dem Negativzins aus.

von Mark Fehr

Ausgerechnet die genossenschaftlichen Volks- und Raiffeisenbanken preschen mit Negativzinsen vor. Beiräte und Vertreter müssen das stoppen.

Und wieder frisst sich der Negativzins ein Stück weiter in unser Leben vor. Immer mehr Volks- und Raiffeisenbanken verlangen jetzt „Verwahrentgelte“ auf Einlagen – auch schon ab dem ersten Euro zum Beispiel auf dem Girokonto, hat das Verbraucherportal Verivox enthüllt. Bisher schlug der Strafzins erst bei höheren Einlagen ab 100.000 Euro zu, etwa bei der genossenschaftlichen Sparda-Bank Berlin. Die Breite der Sparguthaben war davon aber abgeschirmt.

Für neue Aufregung sorgt die Volksbank Reutlingen, ein süddeutsches genossenschaftliches Geldinstitut mit rund 30.000 Mitgliedern. Die Reutlinger haben mittlerweile zwar dementiert. Derzeit verlange man von Normalsparern keinen Negativzins. Doch laut Preisliste droht auf ihren...


Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%