Schließfächer: In Deutschland rar, in der Schweiz noch zu haben

PremiumSchließfächer: In Deutschland rar, in der Schweiz noch zu haben

25. April 2016
Bild vergrößern

Schließfach in einer Filiale einer Stadtsparkasse

Das Schweizer Bankgeheimnis ist tot? Nicht ganz. Schließfächer sind die letzte Bastion. Von günstig bis sehr groß ist alles im Angebot.

Sie sind die letzte Bastion des Schweizer Bankgeheimnisses: die vielen Hunderttausend Schließfächer in den Kellern der Schweizer Banken.
Niemand kennt den Inhalt dieser Fächer, deren Größe vom kleinen Schuhkarton bis hin zum mannshohen Schrankfach reicht. Niemand – außer ihren Mietern. Die Situation ist damit ähnlich wie in Deutschland, wo Bankkunden Schließfachinhalte bis heute ebenfalls nicht offenlegen müssen. In Deutschland verzeichnen Banken, aber auch unabhängige Anbieter wie Degussa, eine steile Nachfrage. Einige Anbieter sind voll und setzen Kunden deshalb auf die Warteliste.
Sie lesen eine Vorschau. Weiter geht es mit dem Digitalpass. Er ist Ihr Zugang zu den digitalen Angeboten der...


Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%