Steuern und Recht kompakt: Rechtstipp der Woche: Flucht aus den hohen Kreditzinsen

PremiumSteuern und Recht kompakt: Rechtstipp der Woche: Flucht aus den hohen Kreditzinsen

31. Oktober 2016
Bild vergrößern

Kreditnehmer versuchen dank falscher Widerrufsbelehrungen ihrer Bank aus alten Krediten zu fliehen.

von Niklas Hoyer, Martin Gerth

Ein Überblick über Kreditwiderrufsfristen, wann Banken keine pauschalen Gebühren bei Kontoüberziehung verlangen dürfen und welche Rechte für Smart Contracts gelten. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.

Kreditwiderruf - Flucht aus den hohen Kreditzinsen

Kreditnehmer versuchen weiter dank falscher Widerrufsbelehrungen ihrer Bank aus alten Krediten zu fliehen. Dann können Kunden mitunter auch noch Jahre nach Abschluss widerrufen. Zwar ist diesem „Widerrufs-Joker“ für alle bis 10. Juni 2010 abgeschlossenen Kredite per Gesetz ein Riegel vorgeschoben worden. Für alle seit 21. März dieses Jahres abgeschlossenen Kredite ist der Widerruf bei falscher Belehrung nur noch ein Jahr und 14 Tage lang möglich. Doch alle vom 11. Juni 2010 bis 20. März 2016 aufgenommenen Kredite können weiter widerrufen werden. Dann streiten Banken und Kunden oft vor Gericht, ob die Belehrung...


Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%