Private Krankenversicherung: Zinsen runter, Beiträge rauf

PremiumPrivate Krankenversicherung: Zinsen runter, Beiträge rauf

24. November 2015
von Martin Gerth

Niedrigzinsen setzen private Krankenversicherer finanziell unter Druck. Das hat Folgen für Unternehmen und Versicherte.

Er könnte noch tiefer gehen. Mario Draghi, Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), ist bereit, den Negativzins für Bankeinlagen noch weiter zu senken. Statt 0,2 Prozent könnten Banken bereits im Dezember 0,4 Prozent zahlen, wenn sie Geld bei der EZB parken. Banken und Anleger müssen sich auf eine längere Durststrecke in der Zinswüste einstellen.
Der Niedrigzins trifft auch die privaten Krankenversicherer (PKV). Sie verwalten etwa 220 Milliarden Euro, fast ausschließlich in Zinsanlagen. Zuletzt sank der Zins, den die Versicherer mit ihren Kapitalanlagen erwirtschaften, kontinuierlich; im Schnitt waren es 2014 nur noch 3,8 Prozent. Einige Versicherer, etwa Landeskrankenhilfe und Württembergische, lagen 2014...


Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%