WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Iran-Experte Ali Fathollah-Nejad „Rohanis Kurs war von Anfang an ungeeignet“

Premium
Der iranische Präsident Hassan Rohani spricht bei einer Kabinettssitzung am 31.12.2017 in Teheran. Quelle: dpa

Vom iranischen Wirtschaftswachstum profitieren bislang nur die staatlichen Eliten, sagt der Iran-Experte Ali Fathollah-Nejad. Dass das Regime auf Forderungen der Demonstranten wirklich eingehen wird, erwartet er nicht.

WirtschaftsWoche: Der Ausbruch der Demonstrationen im Iran wird oft mit ökonomischer Unzufriedenheit begründet. Viele Iraner seien enttäuscht, weil die vom Regime in Aussicht gestellten Wohlstandseffekte des Atomabkommens von 2015 nicht spürbar seien. Warum haben sich diese Hoffnungen nicht erfüllt?

Ali Fathollah-Nejad: Genau vor solch einem Szenario habe ich seit Jahren immer wieder gewarnt, was aber augenscheinlich nicht verstanden wurde. Denn Präsident Rohanis Wirtschaftskurs war von Anfang an ungeeignet, eine nachhaltige Entwicklung anzusteuern, die unabdingbar mit sozialer Gerechtigkeit verknüpft ist. Ich habe immer wieder betont, dass die Lage in Iran nicht anders als in den Ländern des Arabischen Frühlings ist.

 
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%