ThemaUSA

PremiumMisstrauen first: Wie sich deutsche Unternehmen mit Trump arrangieren

12. November 2017
Bild vergrößern

Donald Trump verunsichert die deutschen Unternehmen.

von Harald Schumacher und Tim Rahmann

Ein Jahr Präsident Trump hat deutsche Unternehmen in den USA tief verunsichert. Eine Reise zu Managern, die nicht mehr nur ihren Job machen.

Anderthalb Stunden gleitet der Touristenkahn über den Chicago River. Zu der Tour hat Thomas Ginschel geraten, US-Chef des Aachener Lebensmittelkonzerns Zentis. Das voll besetzte Boot fährt vorbei an Architektur-Ikonen wie dem von der Kaugummidynastie errichteten Wrigley Building mit seiner strahlendweißen Terrakottaverkleidung und am Willis Tower, der mit seinen samt Dachantennen 527 Metern Amerikas drittgrößte Metropole überragt. Vor der Mündung in den Michigansee aber fangen fünf monumentale Lettern an der spiegelnden Fassade eines 98 Stockwerke hohen Wohn- und Hotelturms den Blick ein – und lassen ihn lange nicht los: TRUMP. Kein anderes Gebäude in Chicago drängt dem Betrachter sein potentes Ego...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%