Rosneft: Gerhard Schröder in russischer Hand

PremiumRosneft: Gerhard Schröder in russischer Hand

29. August 2017
Bild vergrößern

Rosneft: Schröder in russischer Hand

von Nico Hornig und Nora Jakob

Die Gerüchte verdichten sich: Gerhard Schröder könnte künftig Aufsichtsratschef bei Rosneft werden. Was steckt hinter dem Konzern, mit wem könnte der Altkanzler künftig zusammenarbeiten?

Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder ist schon seit Längerem für seine guten Beziehungen zu Russland (insbesondere zu Präsident Wladimir Putin) und seine Engagement in der dortigen Energieindustrie bekannt. Nun könnte ein weiterer Job hinzukommen: Der russischen Agentur Interfax zufolge soll der neue Rosneft-Verwaltungsrat auf einer Aktionärsversammlung am 29. September gewählt – und Schröder zum Vorsitzenden ernannt werden.

Bislang ist der Ex-Bundeskanzler Vorsitzender des Aktionärsausschusses der Nordstream AG – an diesem Unternehmen unterhält Gazprom mit 51 Prozent eine Aktienmehrheit. Auch dieser Konzern ist zu 50 Prozent in der Hand des russischen Staates und nach den Streitkräften einer der größten Arbeitgeber des Landes. Gleichzeitig...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%