Türkei: Mittelständler verlieren die Zuversicht

ThemaTürkei

PremiumTürkei: Mittelständler verlieren die Zuversicht

21. Januar 2017
von Philipp Mattheis, Jürgen Berke, Mario Brück, Angela Hennersdorf, Henryk Hielscher, Saskia Littmann, Anke Henrich, Annina Reimann und Harald Schumacher

Terroranschläge gehören in der Türkei zum Alltag, die politische Lage ist mehr als angespannt. Kürzlich wurden auch noch 380 Manager verhaftet. Deutsche Unternehmer sind angesichts der jüngsten Anschläge besorgt.

Die Trump Tower im Istanbuler Businessbezirk Sisli sind Symbol für den Aufschwung der Türkei. 2010 wurden die 155 und 145 Meter hohen Türme fertiggestellt. Finanziert hat sie der 80-jährige Milliardär Aydin Doğan, Gründer der gleichnamigen Holding, zu der auch die regierungskritische Tageszeitung „Hurrieyet“ gehört. Am Mittwoch stürmten Polizisten das Gebäude und nahmen den ehemaligen Chef der Holding sowie den Leiter der Rechtsabteilung fest. Sie sind die prominentesten Opfer der jüngsten Razzien. Der neuen Verhaftungswelle fielen 380 Geschäftsleute zum Opfer, denen vorgeworfen wird, der Organisation des Predigers Gülen nahezustehen. Verhaftungen, juristische Willkür und Terroranschläge drücken in der Türkei auf das...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%