Türkei: "Starke Männer" wie Erdoğan

PremiumKommentarTürkei: "Starke Männer" wie Erdoğan

27. Januar 2017
von Philipp Mattheis

Was Recep Tayyip Erdoğan bietet, ist nur der Vorgeschmack. Autokratische Herrscher bedrohen unser Politikmodell.

Bild vergrößern

Wird Erdoğan bald mehr Macht haben als Donald Trump?

Als Donald Trump im vergangenen November die Wahl zum US-Präsidenten gewonnen hatte, fühlten sich manche Türken zum ersten Mal in ihrem Leben dem Westen voraus. Sprüche wie „Liebe Welt – lernt von uns: Wir haben unseren eigenen Trump seit 15 Jahren“, posteten Regierungskritiker auf Facebook und Twitter. Tatsächlich wird der türkische Präsident bald noch mehr Macht haben als Donald Trump und sicher alles tun, um die Spötter zum Schweigen zu bringen.

Das türkische Parlament jedenfalls hat inzwischen mit knapper Mehrheit für seine eigene Entmachtung gestimmt. Dem vorausgegangen waren hitzige Debatten, in denen ein tönerner Blumentopf flog und ein Abgeordneter eine tiefe Bisswunde am Bein erlitt. Gegen die Stimmen der größten Oppositionspartei CHP gewannen die konservative AKP und die ultranationalistische MHP die Abstimmung zur Verfassungsänderung. Im Frühjahr soll das türkische Volk endgültig darüber abstimmen. Ein Sieg Erdoğans und damit das Ende der 94 Jahre alten Republik ist wahrscheinlich.

Anzeige

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%