USA: America second für US-Konzerne

PremiumKommentarUSA: America second für US-Konzerne

16. Dezember 2016
Bild vergrößern

US-Konzernen droht ein „America second“.

von Christian Schlesiger

Donald Trump hat mit seinem Slogan „America first“ im Wahlkampf gepunktet. Jetzt zeigt sich: Er gilt längst nicht für alles Amerikanische. Deutsche Firmen könnten profitieren.

Wer der Wirtschaftspolitik des künftigen US-Präsidenten ein Stück näher kommen will, sollte @realdonaldtrump auf Twitter folgen. Der Republikaner wettert dort mit Vorliebe gegen jeden, der ihm nicht in den Kram passt – selbst amerikanische Konzerne bekommen ihr Fett weg. Den Flugzeugbauern Boeing und Lockheed teilte er jüngst mit, dass die Kosten für die vom Staat bestellten Maschinen „außer Kontrolle“ geraten seien. Die Bestellung der Air Force One wolle er „streichen“ und beim Kampfflieger F-35 „Milliarden einsparen“. Lockheeds Aktie brach prompt ein.

Für deutsche Unternehmen sind das gute Tweets. Denn sie zeigen, dass der Slogan „America first“ nicht als Kampfansage gegen...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%