USA: Die größte Steueroase der Welt

PremiumUSA: Die größte Steueroase der Welt

06. Dezember 2017
von Tim Rahmann, Christian Ramthun und Silke Wettach

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind für Steuersünder ein Paradies. Donald Trumps Steuerreform würde daran nichts ändern – im Gegenteil, es würde sogar noch schlimmer.

Die Cabrios auf dem Ocean Drive, dem Prachtboulevard von Miami Beach, fahren noch mit offenem Verdeck. In den angrenzenden Bars und Restaurants sitzen Touristen mit Sonnenbrille und T-Shirt unter freiem Himmel, trinken Mojitos, Caipirinhas. Anfang Dezember zeigt das Thermometer am späten Nachmittag noch stolze 26 Grad. Die meisten der jährlich 15 Millionen Ausländer, die Florida besuchen, wollen hier ihrem grauen Herbstalltag entfliehen. Doch einige kommen nicht der Sonne, der Palmen und der kühlen Cocktails wegen. Sondern um ihr Geld zu waschen oder vor dem heimischen Fiskus zu verstecken.

Dafür gibt es hilfsbereite Geister wie Michael. Der Glatzkopf sitzt im Café „Pasion del Cielo“, blauer Anzug, hellgraues Hemd, schmale Krawatte. Er hat den diskreten Tisch ganz außen gewählt. Mehr als seinen Vornamen will er nicht von sich preisgeben. Und keine persönlichen Fragen, please, sonst sei das Gespräch beendet, ehe es angefangen habe.

Anzeige

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%