USA: Was wäre, wenn Trump geht?

ThemaUSA

PremiumUSA: Was wäre, wenn Trump geht?

28. Mai 2017
Bild vergrößern

Undurchsichtig: Trumps Welttournee: Antrittsbesuche oder Abschiedsvorstellung?

von Tim Rahmann

Donald Trump könnte über die Russland-Affäre stürzen. Für eine Welt ohne ihn gibt es noch keinen Plan: drei Szenarien – und ein überraschendes Fazit.

Rastlos ist er mal wieder und allgegenwärtig, dieser Donald Trump. In Saudi-Arabien lässt er sich zum Säbeltanz mit dem König bitten, die Netanjahus besucht er im israelischen Jerusalem zu Hause, beim Papst in Rom schaut er vorbei, bei EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sowieso – und dann will der US-Präsident im Kreis der G7-Mächtigen auch noch mal eben die Weltordnung neu verhandeln. Man könnte meinen, ein Herrscher auf der absoluten Höhe seiner Macht reise durch die Welt, zu den Brennpunkten der Gegenwart und im vermittelnden Gespräch mit drei Weltreligionen: acht Tage, ein Triumphzug.

Doch Trumps erste Auslandsreise überhaupt als US-Präsident könnte auch...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%