Angela Merkel und Nicola Leibinger-Kammüller: „Da muss man Flagge zeigen“

PremiumAngela Merkel und Nicola Leibinger-Kammüller: „Da muss man Flagge zeigen“

26. September 2016
Bild vergrößern

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Trumpf-Chefin Nicola Leibinger-Kammüller.

Was heißt es eigentlich, in Deutschland Unternehmer zu sein? Wie schaut die Politik auf das Wirken von Familienunternehmen? Und wie lässt sich dieses polarisierte Land durch unsere aufgewühlten Zeiten steuern? Ein Gespräch von Miriam Meckel mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Trumpf-Geschäftsführerin Nicola Leibinger-Kammüller.

Frau Bundeskanzlerin, Frau Leibinger-Kammüller, wann sind Sie beide sich eigentlich zuletzt begegnet?
Merkel: Ich glaube, das war bei einem Abendessen mit Unternehmerinnen und Unternehmern.
Leibinger-Kammüller: Genau. Und aus der Ferne haben wir uns noch beim letzten Wirtschaftsgipfel der Tageszeitung „Die Welt“ in Berlin gesehen. Wir haben uns jedenfalls zugelächelt. Und bei der Hannover Messe.

Das klingt nach sehr repräsentativen Treffen. Gibt es auch mal Treffen im kleinen Kreis, wo Sie richtig streiten?

Anzeige

Merkel: Ich bekomme es schon mit, wenn es in bestimmten Sachfragen hakt. Frau Leibinger-Kammüller ist ja eine Größe in Baden-Württemberg, und die baden-württembergischen Politiker erzählen mir, wenn der...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%