Atom-Endlager: Neues Gesetz stellt alles auf Anfang

ThemaEnergiewende

PremiumAtom-Endlager: Neues Gesetz stellt alles auf Anfang

08. März 2017
Bild vergrößern

Schild im Zwischenlager Gorleben.

von Cordula Tutt

Schon bald wird bundesweit nach einem Ort für verstrahlten Müll gesucht – in Gorleben, aber auch in Bayern und Sachsen. Eine historische Wende.

Manchmal fragt sich Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD), ob sie es noch erleben wird: dass in Deutschland der Atommüll unter die Erde kommt – und zwar für immer. Die SPD-Politikerin ist heute 64 Jahre alt. 90 oder eher noch älter müsse sie dafür wohl werden, rechnet Hendricks gerne vor. Die Ministerin weiß nur zu gut um die gesellschaftliche Sprengkraft bei diesem Thema. Viele Bürger schätzten zwar den billigen Kernkraftstrom, aber kaum jemand will die strahlende Hinterlassenschaft bei sich vergraben sehen.

Wenigstens in einer Frage wird es für Hendricks bald Gewissheit geben: Wohl weitere 15 Jahre werden vergehen, bis ein Endlager...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%