Berlin intern: Der seltsame Troika-Wahlkampf der Union

PremiumkolumneBerlin intern: Der seltsame Troika-Wahlkampf der Union

27. Februar 2017
Bild vergrößern

Staatssekretär Jens Spahn, Finanzminister Wolfgang Schäuble und CSU-Chef Horst Seehofer.

Kolumne von Gregor Peter Schmitz

Kanzlerin Merkel ist die Kandidatin der Partei. Aber gegen Schulz und für die Union kämpfen vor allem drei ihrer Kritiker.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat erklärt, durchaus „fröhlich“ in diesen Wahlkampf ziehen zu wollen. Zudem hat sie mit anderen Parteivorsitzenden ein „Fairnessabkommen“ unterzeichnet, auch in Zeiten von Fake News angemessen miteinander umzugehen.

Da drängt sich natürlich die Frage auf, ob es fair – und angemessen – sein kann, einen glücklichen Wahlkampf von Angela Merkel zu erwarten.

Anzeige

Dass sie kein „Happy Warrior“ ist, wie die Amerikaner jene Politiker nennen, die sich voll Inbrunst ans Wählerherz werfen (sagt da jemand Martin Schulz?), ist hinlänglich bekannt. Das einzige Mal, als Merkel so etwas wie eine mutige Botschaft formulierte – 2005, dem Jahr, in dem...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%