PremiumThese 49: Führt die Wehrpflicht wieder ein!

04. September 2017

2011 wurde sie ausgesetzt. Höchste Zeit, dies zurückzudrehen. Die Bundeswehr, unser demokratisches Gemeinwesen und jeder Einzelne würden profitieren.

Bild vergrößern

2011 wurde die Wehrpflicht ausgesetzt. Zeit sie zu reaktivieren?

Trump hat klar gesagt: Deutschland kann sich nicht mehr nur auf die USA stützen. Putin auf der Krim, Krieg in der Ostukraine, eine nicht abwegige Bedrohung der baltischen Staaten, von Nordkorea ganz zu schweigen – Gewalt ist Mittel der Politik, auch in Europa, wo vor sechs Jahren die Friedensdividende sicher, eine Armee nur noch für Auslandseinsätze notwendig schien. Selbst Schwedens linke Regierung hat im Juli die Wehrpflicht wieder aktiviert. Die Politik reagiert, will die Bundeswehr stärker auf Abschreckung und Verteidigung des Nato-Gebiets ausrichten. Aber mit wem?

Arbeitgeberimage Was steckt hinter dem "Bewerber-Boom" bei der Bundeswehr?

Wenn die Bundeswehr in den Medien ist, dann oft wegen Pleiten, Pech, Pannen - und Skandalen. Bewerbern präsentiert sich die Truppe allerdings ganz anders: modern, aufgeschlossen, mit guten Karrierechancen. Das kommt an.

Immer mehr junge Menschen bewerben sich bei der Bundeswehr. Quelle: ASSOCIATED PRESS

Glaubwürdig abschrecken kann nur, wer Soldaten hat, die kämpfen können, komplexe Waffensysteme bedienen, sich an neue Aufgaben wie Cyberabwehr heranwagen. Die Bundeswehr aber hat ein Personalproblem. Sie bekommt ihren potenziellen Nachwuchs nicht mehr aus der Bevölkerung zugeteilt, sondern muss ihn anwerben. Der boomende Arbeitsmarkt macht das nicht leichter.

Anzeige

Allgemeine Wehrpflicht ist, wiewohl historisch oft missbraucht, eine zutiefst demokratische Errungenschaft, für die progressive Kräfte gekämpft haben. Letztlich bedeutet sie, dass die Gesellschaft insgesamt, so friedfertig sie auch sein mag, sich für die Verteidigung ihrer Werte verantwortlich fühlt. Das kann niemand outsourcen.

Studium bei der Bundeswehr Was lernen Soldaten an der Universität der Bundeswehr?

Ursula von der Leyen findet, die Bundeswehr habe ein Führungsproblem. Hat die Ministerin Recht? Wir haben es uns vor Ort angeschaut. Ein Besuch an der Universität der Bundeswehr München, wo Soldaten Führen lernen.

Quelle: Bernhard Haselbeck für WirtschaftsWoche

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%