PremiumThese 5: Grundsteuern senken.

04. September 2017
Bild vergrößern

Balkone von Mietshäusern in Hamburg.

Miete muss bezahlbar bleiben – ohne Preisbremse.

Grundsteuer, das klingt nach einer sozial gerechten Steuer auf Grundbesitz. Grundbesitzer sind reich, also können sie zahlen. Das ist ein Klischee, denn es gibt genug bescheidene Eigenheime und Immobilen in schlechten Lagen, die wenig einbringen. Bei den wertvolleren, oft vermieteten Häusern dagegen geben Eigentümer die Steuerlast größtenteils an die Mieter weiter. Das dürfen sie. Am Ende trägt in diesen Fällen also nicht der Eigentümer die Steuer, sondern der Nutzer. So wird die Grundsteuer zur Wohnsteuer – als ob die Mieten nicht schon teuer genug wären. Die will der Staat per Mietpreisbremse deckeln, greift den Betroffenen aber gleichzeitig über den Umweg...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%