Karl-Josef Laumann: „Mutterseelenallein – das darf nicht sein“

PremiumInterviewKarl-Josef Laumann: „Mutterseelenallein – das darf nicht sein“

12. Dezember 2016
von Cordula Tutt

Der Patienten-Beauftragte der Regierung fordert einen Pflege-Kraftakt, vergleichbar dem Kitaausbau, und verrät, was das Älterwerden kostet.

WirtschaftsWoche Online: Herr Laumann, 2017 markiert den größten Umbau der Pflegeversicherung seit dem Start vor 20 Jahren. Aus 2,7 Millionen Empfängern werden bald 3,2 Millionen. Aber wer genau profitiert von der Reform?
Herr Karl-Josef Laumann: Es sind besonders Menschen mit Demenz. Bisher galt vor allem als Maßstab, was Menschen nicht mehr selbst erledigen können, danach wurde dann die Hilfe in Minuten bemessen. Zum Beispiel zum Kleidunganziehen, zum Duschen. Wer dement ist, kann, rein körperlich betrachtet, oftmals noch vieles, er kann sich aber womöglich trotzdem nicht selbstständig versorgen. Jetzt wird gefragt, wie selbstständig jemand den Alltag meistert. Fünf Milliarden Euro zusätzlich...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%