Beim Kohleausstieg fordert die Wirtschaft nur einen klaren Fahrplan

ThemaEnergiewende

PremiumKommentarKlimakonferenz: Die Industrie ist beim Thema Kohleausstieg viel pragmatischer

09. November 2017
Bild vergrößern

Die Klimakonferenz in Bonn beeinflusst auch die Berliner Koalitionssondierungen.

von Cordula Tutt

Die UN-Klimakonferenz in Bonn beeinflusst auch die Berliner Koalitionssondierungen, etwa beim Thema Kohleausstieg. Aber bei uns ist die Industrie weiter als die Politik.

Zurzeit verhandeln in Bonn Vertreter aus knapp 200 Ländern, wie sie erreichen können, wozu sie sich 2015 in Paris verpflichtet haben: Auf der Erde soll es nicht mehr als zwei Grad wärmer werden, als es zu Beginn der Industrialisierung war. Also müssen alle Länder klimaschädliche Gase verringern oder ganz vermeiden.

Den Klimaschutz verhandeln im Kleinen gerade auch die vier Parteien in Berlin, die sich ernüchtert einer Jamaika-Koalition aus CDU, CSU, FDP und Grünen nähern. Es reicht halt nicht, sich dazu zu bekennen, bis 2020 um 40 Prozent weniger Kohlendioxid in die Luft zu pusten als 1990. Dieses Ziel stellen die...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%