PremiumGastbeitragKoalition: Jamaika darf neu denken

03. November 2017
Bild vergrößern

Jamaika braucht ein Konzept - das kann gelingen, wenn sich die Parteien auf die Soziale Marktwirtschaft konzentrieren, findet Carsten Linnemann.

Die Sondierung zur neuen Koalition sollte bloß kein Schnellschuss werden. Vielmehr muss jedes neue Bündnis gründlich nachdenken, welche frischen Ideen zu Rente, Steuern und Finanzen umsetzbar sind.

Jamaikanische Sprinter gehören zu den schnellsten ihrer Zunft. Die Sondierungen für das Jamaika-Bündnis aus CDU/CSU, FDP und Grünen erfordern hingegen Marathon-Qualitäten. Noch nie verhandelten in Deutschland vier Parteien über die Bildung einer Regierungskoalition, deren Standpunkte zum Teil konträrer nicht sein könnten. Am Ende darf es aber kein buntes Sammelsurium von Formelkompromissen geben. Wir brauchen ein in sich schlüssiges Gesamtkonzept, das erkennen lässt, wohin die Reise in den nächsten Jahren geht. Ein Konzept mit visionärem Anspruch, aber immer auch mit dem Blick auf das Machbare.

Das klingt einfacher als es ist. Gegensätzliche Positionen erzeugen naturgemäß Spannungen. Trotzdem bin ich davon überzeugt,...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%