Mietpreisbremse: Das Gejammer über hohe Mieten ist Heuchelei

PremiumKommentarMietpreisbremse: Das Gejammer über hohe Mieten ist Heuchelei

20. Mai 2016
Bild vergrößern

Mietspiegel.

von Martin Gerth

Die Mietpreisbremse wirkt nicht, die Mieten steigen weiter. Darin manifestiert sich politisches Versagen.

Ein politisch genehmes Mietniveau lässt sich nicht von oben verordnen. Wer eine Mietwohnung unbedingt will, zahlt auch mehr, als der Gesetzgeber erlaubt. Keiner dieser Mieter käme auf die Idee, den Vermieter zu verklagen. Dass Politiker jetzt über weiterhin zu hohe Mieten jammern, ist pure Heuchelei: Sie haben den sozialen Wohnungsbau kaputtgespart und Mietshäuser der öffentlichen Hand privatisiert. Zudem haben sie Bauvorschriften so verschärft, dass sich auf Durchschnittsverdiener zugeschnittene Mietwohnungen für die Eigentümer kaum noch rentieren. Jetzt wundern sich die politisch Verantwortlichen auf einmal, dass in den Metropolen vor allem teure Luxusheime gebaut werden.
Die WirtschaftsWoche ist nicht nur lesbar, sondern...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%