Nobelpreisträger Jean Tirole: „Die Politik will uns oft nicht zuhören“

PremiumInterviewNobelpreisträger Jean Tirole: „Die Politik will uns oft nicht zuhören“

03. November 2016
Bild vergrößern

Jean Tirole

von Silke Wettach

Der Ökonomie-Nobelpreisträger Jean Tirole über die Versäumnisse der Ökonomenzunft – und das schwierige Verhältnis von Wissenschaftlern und Politikern.

Professor Tirole, weltweit wachsen die Ressentiments gegenüber Eliten und Experten. Wird es nun auch für Ökonomen schwieriger, Gehör in Politik und Gesellschaft zu finden?
Ja. Ich komme gerade aus den USA zurück und konnte dort den Wahlkampf miterleben. Das Niveau der politischen und ökonomischen Debatten ist in Amerika absolut beunruhigend. Und nicht nur dort ist der Populismus ja auf dem Vormarsch. In vielen Ländern setzen Populisten rein auf Emotionen und nicht auf eine Politik, die wissenschaftliche Erkenntnisse berücksichtigt. Umso mehr ist die Wissenschaft – nicht nur die Ökonomie – in diesen Zeiten in der Pflicht, ihre Erkenntnisse klar zu kommunizieren...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%