PremiumBrexit: Dann geht doch!

17. Juni 2016
Bild vergrößern

Gute Reise, Großbritannien!

von Gregor Peter Schmitz, Simon Book, Marc Etzold und Florian Willershausen

Ja, der Austritt Großbritanniens aus der EU wäre eine Zäsur. Aber teuer würde es vor allem für die Briten selbst. Und Europa hätte die Chance, sich neu zu erfinden

Das B-Wort wollen sie nicht mehr hören in Brüssel. Vor Kurzem erhielten die Kommunikationsexperten der Europäischen Kommission ein Memo: Man möge bei öffentlichen Auftritten doch bitte den Begriff Brexit vermeiden. Das Schreiben listete Ersatzsprachregelungen auf, um allen Diskussionen über das britische Referendum am 23. Juni einen freundlicheren Anstrich zu geben. Von der „britischen Situation“ etwa sollen die EU-Beamten sprechen, das hört sich kompliziert an, aber nicht endgültig, nach Beziehungsstress, aber nicht nach Trennung: „Komm, lass uns Freunde bleiben.“
Doch von Freundschaft ist nichts mehr zu spüren zwischen der Union und Großbritannien. Der Ton ist rau geworden auf beiden Seiten...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%