Brexit: Wissen die Briten, was auf dem Spiel steht?

PremiumreportageBrexit: Wissen die Briten, was auf dem Spiel steht?

22. Juni 2016
Bild vergrößern

Eine Reise zu Europa-Gegnern und -Fans und zu den geldmächtigen Business-Eliten.

von Yvonne Esterházy

Die britische Gesellschaft ist über die Frage des EU-Austritts tief gespalten. Eine Reise zu Europagegnern und -fans, zu den Verlierern der Globalisierung und zu den Businesseliten zeigt: Der Brexit ist möglich.

Drinnen, im 20-stöckigen Lunar House im Londoner Vorort Croydon, steht Rodney, ein silbernes Krönchen ziert die Epauletten seines Dienstpullovers. Draußen, vor der zentralen Einwanderungsbehörde, warten ärmlich gekleidete Männer, Frauen und Kinder.Um Punkt acht Uhr öffnet Rodney die Tür, wünscht höflich „Guten Morgen, Madam“, wirft einen kurzen Blick auf den Brief, den ihm die Afrikanerin entgegenstreckt und sagt: „Ins Wartezimmer links, bitte.“ Links ist im Lunar House da, wo es Asyl gibt, wenn man wenig Geld und viel Glück hat.
Das Gegenteil von rechts also, wo man Visa bekommt, für die man viel Geld braucht, aber kein Glück. Nach rechts streben...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%