Europa: Europa verliert seine Anführer

PremiumKommentarEuropa: Europa verliert seine Anführer

16. September 2016
Bild vergrößern

Jean-Claude Juncker bei der Ansprache zur Lage der Union am 14. September 2016.

von Silke Wettach

Europas alte Führungsriege ist geschwächt. Sie kann keine Impulse mehr für eine kraftvolle Union setzen.

Zur „Kommission der letzten Chance“ hatte Jean-Claude Juncker sein Team ausgerufen, als er seinen Posten in Brüssel einst antrat. Damit wollte der EU-Kommissionspräsident klarmachen, dass er sich des schlechten Zustands Europas bewusst war – und das, weit bevor die Briten für den Ausstieg aus der EU votiert haben. Doch Juncker hat die Chance verpasst. Seine Ansprache zur Lage der Union am Mittwoch enthielt nichts von der versprochenen Ruckrede. Da sprach ein Europäer, genauso alt wie die 60-jährige Gemeinschaft, und listete Gemeinplätze auf. Er verurteilte Populismus und versprach dann – selbst populistisch – die komplette Abschaffung des Roamings. Juncker fehlte es...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%