Großbritannien: Britische Forscher fürchten den Brexit

PremiumGroßbritannien: Britische Forscher fürchten den Brexit

20. Oktober 2016
Bild vergrößern

British Library

von Yvonne Esterházy

Nicht nur Banker fürchten den Brexit. Auch Wissenschaftler sorgen sich vor dem Abstieg in die zweite Liga. Für Forscher und Studierende herrscht viel Ungewissheit.

Turnschuhe, schwarzer Wollpullover und ein breites Lächeln: Nobelpreisträger Paul Nurse ist kein Typ für den Elfenbeinturm. Der Biochemiker ist 2001 für seine Forschungen zur Steuerung des Zellzyklus ausgezeichnet worden, heute leitet er Europas größtes biomedizinisches Forschungsinstitut, das Francis Crick Institute (Spitzname The Crick) in London. Das 650 Millionen Pfund (764 Millionen Euro) teure neue Institutsgebäude, in der Nachbarschaft der British Library, ist vor Kurzem erst eröffnet worden. Nurse führt durch riesige Büros und Labors, durch offene Teeküchen und großzügig angelegte Treppenhäuser. 93.000 Quadratmeter ist der Koloss groß, ab 2017 sollen hier insgesamt 1500 Mitarbeiter, darunter 1250 Wissenschaftler, gemeinsam forschen.

Nach...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%