Pierre Moscovici: „Niemand sollte mit Veto drohen“

PremiumInterviewPierre Moscovici: „Niemand sollte mit Veto drohen“

08. Dezember 2015
Bild vergrößern

Pierre Moscovici.

von Silke Wettach und Gregor Peter Schmitz

Der EU-Währungskommissar Pierre Moscovici will den Stabilitätspakt flexibel auslegen. Warum Frankreich Aufschub bis 2017 bekommt und Deutschland vor allem die Binnennachfrage stärken soll. Ein Interview.

WirtschaftsWoche Online: Monsieur Moscovici, nach den Terrorangriffen in Paris hat Frankreichs Präsident François Hollande gesagt, der „Sicherheitspakt“ sei künftig wichtiger als der EU-Stabilitätspakt. Wird sein Land jetzt ungehemmt Schulden machen?
Herr Pierre Moscovici: Ich bin in Paris geboren und habe dort am Tag der Anschläge persönlich den kollektiven Schock miterlebt. Die Situation hat mich an den 11. September 2001 erinnert. Als das World Trade Center einstürzte, befand ich mich gerade in einem Flugzeug über New York. Damals stand mit einem Schlag ein ganzes riesiges Land still, jetzt erleben wir in Frankreich Ähnliches. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass die gesamte...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%