Polen: Im Würgegriff der Populisten

PremiumPolen: Im Würgegriff der Populisten

10. Juli 2016
Bild vergrößern

Schattenregent: Jarosław Kaczyński mischt immer noch mit.

von Florian Willershausen

Rechtspopulisten bauen das liberale Wirtschaftsmodell zum Staatskapitalismus um. Doch das Geld fehlt, Steuern drosseln das Wachstum. Schon sucht das Land eine Alternative.

Wer in Polen ein halbes Jahr nach der Wahl Menschen finden will, die öffentlich zur Regierungspartei stehen, muss ganz tief runter. 500 Meter unter Tage findet man die, die noch an die PiS-Partei glauben, an die Populisten, die den Bergleuten hier in der Mine Sobieski so viel versprochen haben. Es ist eine Reise in die wirtschaftliche Vergangenheit des Landes. Zu Menschen, die eigentlich um ihre Jobs bangen müssten, wie fast alle Bergarbeiter überall in Europa. Hier aber herrscht Zuversicht. Die Schwebebahn ruckelt durch die Düsternis des Tunnels, weiter geht’s zu Fuß durch Schlamm, der an den Gummistiefeln zieht. Plötzlich taucht...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%