BörsenWoche: Das Märchen von der Schaukel-Börse

WirtschaftsWoche Premium Welt

Dossiers

PremiumBörsenWoche: Das Märchen von der Schaukel-Börse

08. Februar 2016
von Hauke Reimer

In letzter Zeit scheinen die Aktienkurse immer stärker zu schwanken. Doch es ist nicht die Volatilität, die steigt. Sondern die Hysterie.

Trump-Wahl, Brexit-Votum, China-Schwäche. In vielerlei Hinsicht hatte das Jahr 2016 einige Überraschungen zu bieten, die Anleger beunruhigt haben. In der Folge wollen viele Experten an den Börsen erhöhte Volatilität ausgemacht haben und rechnen damit auch in Zukunft. Doch schwanken die Kurse wirklich immer mehr? Zeit für eine Bestandsaufnahme. In seinem heutigen Editorial prüft der Kollege Georg Buschmann, ob die Ausschläge in Dax und S&P 500 tatsächlich oder nur gefühlt zugenommen haben.

Hier geht's zum aktuellen Finanzbrief

Anzeige

Dass Volatilität übrigens nicht immer etwas Schlechtes bedeuten muss, zeigt das Beispiel Stada. Die Aktie des hessischen Arzneimittelherstellers schmierte 2016 erst auf 30...


Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%