BörsenWoche: Ferrari: Mit Vollgas an die Börse

WirtschaftsWoche Premium Welt

Dossiers

PremiumBörsenWoche: Ferrari: Mit Vollgas an die Börse

21. Oktober 2015
von Hauke Reimer

Spannung in New York: am Mittwoch wird zum ersten Mal die Aktie der italienischen Motorsport-Legende gehandelt. Für Mutter Fiat ein gutes Geschäft, für Anleger aber (noch) nicht. Im Trend der Woche widmen wir uns den Aktien der großen Ölmultis. Ins konservative Depot kommen die Franzosen von Total.


Hier finden Sie die aktuelle BörsenWoche zum Download.
An der Wall Street steigt heute der schillerndste Börsengang des Jahres. Der Massenhersteller Fiat-Chrysler bringt seine Luxussportwagenperle Ferrari aufs Parkett. Schon das kleine Zehn-Prozent-Häppchen soll rund eine Milliarde Dollar einspielen. VW-Chef Matthias Müller wird genau hinschauen, wie viel Geld Fiat mit dem Ferrari-IPO macht. Viellicht ist ein Börsengang der hauseigenen Sportwagenmarke auch ein Modell, das irgendwann für VW interessant werden könnte – je nachdem, wie sich der Abgas-Skandal entwickelt. Die Wolfsburger haben ja ebenfalls eine schillernde Marke mit springendem Pferd im Portfolio: Porsche. Was Porsche und Ferrari außerdem verbindet und ob Anleger...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%