WirtschaftsWoche Premium Welt

Dossiers

PremiumBörsenWoche: Härtetest für den Dax

26. Juli 2017
von Hauke Reimer

Der starke Euro belastet deutsche Aktien, auch der Autokartellverdacht drückt die Kurse. Trotzdem stehen die Zeichen eher auf Korrektur als auf Baisse.

Das dominierende Thema am deutschen Aktienmarkt dieser Tage ist der Kartellverdacht gegen die deutschen Autobauer.   Die Kurse der drei Dax-Werte VW, BMW und Daimler gaben in der Folge deutlich nach. Anleger befürchten hohe Strafen. Auch die Aktien der Zulieferer fallen. Wir ziehen in dieser Woche erste Konsequenzen und trennen uns vom konservativen Depotwert Continental. Der Kurs der Aktie war schon vergangenes Jahr stark abgesackt, ebenfalls wegen eines Kartellverfahrens. Die folgende Kurserholung dürfte mit dem neuen Branchenskandal nun erstmal dahin sein.

Hier geht's zum aktuellen Finanzbrief.

Anzeige

Der aktuelle Kartell-Verdacht gegen die drei Autogroßkonzerne trifft den gesamten deutschen Aktienmarkt. Immerhin steht die Branche für ein knappes Fünftel der handelbaren Marktkapitalisierung hierzulande. Aber auch anderen deutschen Unternehmen  drohen Probleme, wie  Georg Buschmann im Editorial erklärt. Vor allem der steigende Eurokurs ist zur Belastung geworden, die sich auch in den Kursen zeigt. Warum wir dennoch nicht an eine langfristige Baisse glauben: Seite 1.

Premium BörsenWoche Härtetest für den Dax

Der starke Euro belastet deutsche Aktien, auch der Autokartellverdacht drückt die Kurse. Trotzdem stehen die Zeichen eher auf Korrektur als auf Baisse.

zum Dossier

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%