Hapag-Lloyd: Vom Ladenhüter zur Kursrakete

WirtschaftsWoche Premium Welt

Dossiers

PremiumBörsenWoche: Hapag-Lloyd: Vom Ladenhüter zur Kursrakete

19. Juli 2017
von Hauke Reimer

Die Reederei zählt zu den Gewinnern des Aktienjahrs 2017. In der BörsenWoche haben wir die Aktie frühzeitig empfohlen und erklären, wie wir das Papier heute einschätzen.

Als die Hamburger Traditionsreederei im November 2015 an die Börse kam, konnte das Unternehmen seine Aktien nur mit Ach und Krach loswerden. Probleme in der Branche schreckten Investoren ab. Hapag-Lloyd musste deswegen mit dem Preis deutlich runtergehen und das Angebot verlängern. Statt der angepeilten rund 450 Millionen brachte der Gang an die Börse so nur 265 Millionen Euro ein. Und Großaktionär Tui, der damals schon von Bord gehen wollte, musste notgedrungen bleiben. 

Hier geht's zum aktuellen Finanzbrief

Anzeige

Gut so, werden sich die Macher im Nachhinein denken. Denn knapp zwei Jahre später steht der Hapag-Kurs gut 60 Prozent über dem...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%