BörsenWoche: "Schwellenländer sind wieder attraktiv"

WirtschaftsWoche Premium Welt

Dossiers

PremiumBörsenWoche: "Schwellenländer sind wieder attraktiv"

24. August 2016
von Hauke Reimer

Im Interview mit der BörsenWoche erklärt Anleiheexperte Xavier Baraton, warum Anleger wieder auf Brasilien, Mexiko und Co. schauen sollten. Und warum die Zinsen hierzulande noch lange ultraniedrig bleiben werden.

Quizfrage: Welche Anlageform brachte seit der Jahrtausendwende dreimal mehr Rendite als der Dax? Ganz genau: Die gute, alte Bundesanleihe. Während der Dax gegenüber seinem Hoch von März 2000 nur rund ein Drittel zulegte, konnten Anleger mit Anleihen des Bundes durch Kupons und Kursgewinne ihren Einsatz mehr als verdoppeln - allen Unkenrufen und den Niedrigzinsen zum Trotz. Warum das so ist, was Anleger in Zukunft noch von Staatsanleihen erwarten können und ob nun Aktien oder Anleihen attraktiver sind, erklärt der Kollege Georg Buschmann deshalb im Editorial. Hier geht's zum aktuellen Finanzbrief.

Eines sollten Anleger auf jeden Fall mit Anleihen nicht...


Twitter

Facebook

Google+

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%