Andrea Keay: "Keine Scarlett-Johansson-Roboter bitte"

PremiumInterviewAndrea Keay: "Keine Scarlett-Johansson-Roboter bitte"

03. Dezember 2016
Bild vergrößern

Andra Keay ist Managing Director von Silicon Valley Robotics, einer Non-Profit-Organisation, die sich für die Kommerzialisierung der Robotik einsetzt. Mitglieder sind Unternehmen und Start-ups aus der Branche.

von Astrid Maier

Sollten Roboter aussehen wie Menschen? Andra Keay, Direktorin der Industriegruppe Silicon Valley Robotics, will das verhindern.

WirtschaftsWoche: Ihre Branche liefert sich gerade ein Rennen, wer den besten Roboter baut, der aussieht und sich verhält wie ein Mensch. Sie aber warnen vor solchen Maschinen. Warum?
Andra Keay: Weil es Zeit wird, dass wir uns als Gesellschaft Gedanken machen, was humanoide Roboter eigentlich sind. Angesichts des Hypes da draußen vergessen wir ganz, dass dies ganz gewöhnliche kommerzielle Produkte sind wie etwa ein Auto und daher ihr Verkauf, ihre Anmeldung und Kennzeichnung genauso gewissen Gesetzen und Regeln unterstehen sollten, wie es Autos tun. Im Moment herrscht aber Wildwest.

Ist diese Haltung für eine Robotikexpertin nicht ziemlich fortschrittsfeindlich?
Nein. Ich...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%