Big Data: Ich sehe was, was du nicht siehst

ThemaUS-Wahlkampf

PremiumKommentarBig Data: Ich sehe was, was du nicht siehst

09. Dezember 2016
Bild vergrößern

Das Facebook-Profil ist wie ein offenes Buch.

von Katharina Matheis

Big Data macht den Meinungsmarkt einseitig. Für die Demokratie ist das gefährlich.

Mein Facebook-Profil ist wie ein offenes Buch, mein Suchmaschinenverlauf bezeichnend, die Liste meiner Onlinekäufe eindeutig. Die Daten zeigen, dass ich viel Bahn fahre, oft draußen bin und am liebsten rheinhessischen Wein trinke. Entsprechend sieht die Werbung in meiner Timeline aus: Zugtickets, Regenjacken, Wein-Abos. Das Wissen, wo wir surfen, wen wir liken, was wir kaufen, ist für Unternehmen lukrativ. Und was in der Wirtschaft funktioniert, funktioniert auch auf dem Markt der Meinungen und politischen Einstellungen.

Der angehende US-Präsident Donald Trump hat das beispiellos umgesetzt. Sein Team kaufte flächendeckend Daten amerikanischer Bürger, kombinierte sie miteinander und erstellte damit Psychogramme einzelner Wähler....


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%