Digital Update: Mehr Experimentierfreude, bitte!

PremiumkolumneDigital Update: Mehr Experimentierfreude, bitte!

04. April 2017
Kolumne von Léa Steinacker

Ausgerechnet der Misserfolg der sperrigen QR-Codes zeigt, warum Deutschland digital hinterherhinkt.

Bild vergrößern

Der sperrige QR-Code zeigt, warum Deutschland digital hinterherhinkt.

Es gibt ihn schon seit Jahren, jeder kennt ihn, und doch nutzt ihn kaum jemand in Deutschland: den QR-Code, den Identifikationskodex aus kleinen schwarzen Pixeln vor einem weißen Quadrat. Man findet ihn auf Tickets, Werbepostern, Prospekten, Rechnungen und in Schaufenstern. Genutzt wird der Erkennungsschlüssel in Deutschland regelmäßig aber nur von digital versierten Reisenden, die beim Boarding am Flughafengate oder in der Bahn bequem ihr Handyticket scannen lassen. Und laut dem Portal Statista wissen gerade mal 23 Prozent der Deutschen, dass die QR-Technologie auch als mobile Bezahlmethode eingesetzt werden kann.

Falsch gedachte Technologie, könnte man meinen und sich mit wichtigeren Dingen beschäftigen. Aus dem Fehlstart lässt sich aber jede Menge darüber lernen, woran es mit der Digitalisierung in Deutschland hapert.

Anzeige

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%