Digitaler Kapitalismus (II): Warum das Internet unseren Wohlstand nicht mehrt

ThemaInternet

PremiumDigitaler Kapitalismus (II): Warum das Internet unseren Wohlstand nicht mehrt

21. Dezember 2015
Bild vergrößern

Internet und Computer schaffen weniger Produktivitätsfortschritt als gedacht. Warum?

von Malte Fischer

Kommunikation, Onlinehandel, Big Data - die Digitalisierung der Wirtschaft verändert unser Leben. Doch unsere Arbeitsproduktivität und unser Wohlstand wachsen langsamer als zuvor. Was ist da schiefgelaufen?

Dies ist der zweite Teil der WirtschaftsWoche-Serie "Digitaler Kapitalismus". Digitalpass-Kunden können den ersten Teil hier lesen. Die Frage klingt zunächst albern: Ist das Wasserklo die wichtigste Erfindung der Menschheit? In einer Zeit, in der intelligente Roboter, 3-D-Drucker und selbstfahrende Autos vor dem Marktdurchbruch stehen, sind funktionierende Kanalisationssysteme und fließendes Wasser selbstverständliche Ingredienzen einer modernen Gesellschaft. Aber eine wichtige Erfindung, sieht die nicht anders aus?
Ganz und gar nicht, sagt Robert Gordon. Der Professor für Ökonomie an der Northwestern University in Illinois ist überzeugt, dass die Ausstattung unserer Häuser mit fließendem Wasser, die Elektrifizierung und der Verbrennungsmotor die wichtigsten Innovationen...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%