WhatsApp-Verschlüsselung: Und jetzt bitte auch Geld verdienen!

PremiumKommentarWhatsApp-Verschlüsselung: Und jetzt bitte auch Geld verdienen!

08. April 2016
Bild vergrößern

WhatsApp braucht dringend ein Geschäftsmodell.

von Lothar Kuhn

WhatsApp verschlüsselt alle Nachrichten. Das ist gut für die Nutzer. Jetzt fehlt dem Messenger nur noch ein Geschäftsmodell – und das zu finden, wird durch die Verschlüsselung noch schwieriger.

Sie sind längst die heimlichen Riesen des mobilen Internets: Kurznachrichtendienste wie WhatsApp oder der Facebook Messenger. Milliarden von Menschen schicken jeden Tag kurze Texte, Fotos oder Videos über sie an Freunde, Bekannte, Kollegen. Die vier größten Dienste verzeichnen heute deutlich mehr aktive Nutzer als die vier größten klassischen sozialen Netzwerke, darunter Facebook und Instagram.
Es ist also mehr als eine technische Petitesse, wenn die WhatsApp-Gründer Brian Acton und Jan Koum jetzt verkünden, alle Nachrichten komplett und durchgängig zu verschlüsseln. Für die Nutzer bedeutet das ein deutliches Stück mehr Datensicherheit. Ausgehend von dem heftigen öffentlichen Streit zwischen Apple und dem FBI...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%