Medizin: Neue Technik soll Blinde wieder sehen lassen

ThemaMedizin

PremiumMedizin: Neue Technik soll Blinde wieder sehen lassen

09. April 2016
Bild vergrößern
von Susanne Kutter

Stammzellen, Gentherapien, Elektronikchips und Medikamente – neue Methoden sollen Blinden das Augenlicht zurückgeben. Woran gerade geforscht wird.

Die drei Dresdner Stammzellforscher haben so gar nichts von biblischen Wunderheilern. Dennoch versuchen sich Elly Tanaka, Marius Ader und Mika Karl daran, Blinde wieder sehen zu lassen.
Das Trio vom Forschungszentrum für Regenerative Therapien der Technischen Universität Dresden kämpft gegen Krankheiten wie etwa die altersbedingte Makula-Degeneration (AMD), bei denen Zellen der Netzhaut allmählich zugrunde gehen – was nach und nach zum Sehverlust führt. Allein in Deutschland sind gut zwei Millionen Menschen betroffen. Die drei Forscher haben es jetzt geschafft, aus noch sehr wandlungsfähigen Stammzellen im Labor die Zelltypen nachzuzüchten.
Zwar korrigieren Brillen, Kontaktlinsen und Laser-OPs heute all die Sehfehler sehr...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%